Vita von Jan Daniel Fritz

 

       1968             in Frankfurt/Main geboren

       1986             Auslandsaufenthalt in London

       1988             Abitur Bettinagymnasium, Frankfurt/Main

       1989             Zivildienst (Behinderten-Betreuung)

       1992             Beginn des Studiums an der Hochschule für Gestaltung Offenbach/Main

                            Fachbereich Visuelle Kommunikation (Abschluss als Dipl. Designer)

       1996             Beginn von freiberuflicher Tätigkeit, als Produktions- und Kameraassistent

       1997             Praktikum bei "Neue Sentimental Film GmbH", Frankfurt/Main

        seit

       1998             Freiberufliche Tätigkeit als Regieassistent, Aufnahmeleiter, Motivaufnahmeleiter,

                            Serviceproducer für Kinofilme, Kurzfilme, Werbe- und Imagefilmproduktionen

                               Regisseur für Kurzfilm-, Werbe- und Imagefilmproduktionen für (Firmenauswahl):

                             Neue Sentimental Film GmbH, C.3 GmbH, Deutsche Columbia Pictures,

                             Clasart Film und Fernsehproduktions GmbH (Concorde), Gehrisch Filmproduktion,

                             Laterna Magica Filmproduktion, JO!SCHMID Filmproduktion, Berlin Films,

                             ZDF, Sat1, Blind Spot Pictures (Finnland), Pci:Live Ltd. (UK) u.v.a.

                            

       Filme                                                                                                                                          

       1989            "Schirmtraum "  Kurzfilm 16 mm, s/w, 7'min (Hessischer Jugendfilmpreis)

       1997            „Was  Geht'n?“ Kurzfilm 16 mm, Farbe, 7'min.

              "Wege zum Glück" Kurzfilm Beta SP, Farbe, 5'min.

       1998            „Parasil“ Kurzfilm 35 mm, Farbe, 2'min.

              Teilnahme an folgenden Film Festivals:

              Sehsüchte(Berlin), Satirisches Kurzfilmfest (Rüsselsheim), Grenzland Filmtage (Selb),

              Kurzfilmfest (Emden), OVNI (Centre de Cultura Contemporània de Barcelona),

              gesendet im Hessischen Rundfunk (Late Lounge)

       1999            „Dance into a new day“ Musikvideo produziert in New York 16 mm, Farbe, 7' min.

                           "The new Mini" Imagefilm 16mm, Farbe, 1'53'' min.

                              Kunde: BMW, Produktion: C.3 GmbH

       2000            „Deutsches Bier“ Kurzfilm 16mm, Farbe, 15' min.

       2001            "Chance 2001" Kurzfilm DV, Farbe, 30'' sec.

                           Wettbewerbsbeitrag bei der EDIT (Frankfurt/Main), 3. Platz

                           "Make it red" Imagefilm 16mm, Farbe, 1'53'' min. Produktion: C.3 GmbH

       2004            ZED Single Boerse TV Werbung HD, Farbe, 30’’ sec. Produktion: C.3 GmbH

       2005            „Dig the Dog“ 16mm, Farbe, 22’ min. (Prädikat: Wertvoll)

                              Teilnahme an folgenden Film Festivals:

                            Filmfestival Max Ophüls Preis (Saarbrücken) (Premiere), 

                            Sehsüchte (Berlin), Satirisches Kurzfilmfest (Rüsselsheim),

                            Shorts at moonlight (Wiesbaden, Mainz), IFF (Frankfurt/Main)

                            Dakino Film Festival (Bukarest, Rumänien)

                            u.v.a. 

 

       Zeugnis                                                                                                                                         

                              Auszug aus der Beurteilung, der Geschäftsführung, der C.3 GmbH:

                            „J.D. Fritz hat durch  herausragenden Einsatz und vorbildliche Arbeitsweise

                            entscheidend zum reibungslosen Ablauf der Projekte beigetragen. J.D. Fritz

                            verfügt über umfassende Fachkenntnisse. Er ist in der Lage auch komplexe

                            Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell richtige Lösungen zu finden.

                            Herr Fritz arbeitete zuverlässig und genau. Er beherrscht seinen Arbeitsbereich

                            selbstständig und sicher, bietet kreative Lösungen, Ideen, und findet optimale

                            Umsetzungen. Herr Fritz ist ein motivierender Teamplayer und intern wie auch bei

                            unseren Kunden sehr geschätzt. Durch seine große Sorgfalt und seinen Teamgeist

                            erwies sich J.D. Fritz als zuverlässiger Mitarbeiter, der durch seine freundliche Art

                            von seinen Kollegen gern gemocht und geschätzt wurde.“